Mein kleines, großes Glück – der 3. Geburtstag

Kinder, wie die Zeit vergeht… Und obwohl meine kleine Maus „erst“ 3 wurde, bin ich schon ganz wehmütig! War es nicht erst gestern, als mir das kleine Bündel im Kreißsaal auf die Brust gelegt wurde? War es nicht erst gestern, als sie sich zum ersten Mal vom Rücken auf den Bauch drehte, ihre ersten Gehversuche wagte, sich versuchte, mit ihrem wunderbar süßen Kauderwelsch mitzuteilen? Und jetzt ist mein Baby schon 3, springt und lacht und plappert den ganzen Tag vor sich hin. Wie gerne würde ich manchmal die Zeit einfrieren und mich für immer mit meinem Baby, das kein Baby mehr ist, im Spielzelt zurückziehen, den Grüffelo rezitieren oder ihr einfach beim Spielen zusehen. Aber das Leben wartet nicht und deshalb kommen wir wieder heraus aus unserem Zuschlupf.
Wie schade, dass die Zeit so schnell vergeht, aber wie schön, dass ich sie begleiten darf, während diese wunderbare Zeit so rennt und wie schön, dass sie am Ende des Tages auf die Frage nach dem schönsten Geschenk mit einem Lächeln im Gesicht antwortet: „der Kuchen!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s