Chaos


Es ist manchmal zum verrückt werden… Ich sitze hier zwischen unbezwingbar wirkenden Wäschebergen, aber irgendwie kann ich mich nicht dazu durchringen, das Bügeleisen in die Steckdose zu stecken, denn eigentlich muss auch das Chaos im Wohnzimmer aufgeräumt werden. Und überhaupt… Der Teppich sieht schrecklich aus und der Wohnzimmertisch ist eigentlich viel zu groß für unser Wohnzimmer. Das steht auf der „Dinge-die-zu-kaufen-sind-wofür-ich-aber-noch-ein-bisschen-sparen-muss-Liste“ – zusammen mit 100 anderen Dingen. Aber darüber sollte ich jetzt eigentlich nicht nachdenken, denn in der Küche stehen noch 5 angekrustete Töpfe und Pfannen, die auf eine Schrubbaktion warten, obwohl ich mich lieber mal wieder an die Nähmaschine setzen würde… Stattdessen versuche ich so gut es geht zwei kleine Kinder zu bespaßen. Nein, mein Mäuslein, ich kann grad nicht mit dir Stuhlkreis spielen, ich muss noch die Küche aufräumen… Was hast du gesagt? Du musst Pipi? Ja, ich geh mit dir auf die Toilette… Warum schreit dein Brüderchen schon wieder? Ja, ok, vielleicht spül ich die Töpfe doch ein anderes Mal… Ganz nach dem Motto „good moms have happy kids and sticky ovens“.
Und wie enden solche Tage? Wir liegen zu viert im Bett (Kinderbetten sind schließlich nur Dekoration im Kinderzimmer und somit optional), zwei schnarchen, einer schnullert, ich liege wach und schreibe.
Ich habe heute wie meistens nur einen Bruchteil der zu erledigen den Dinge geschafft, habe geschmollt, weil ich vieles gerne hätte und dies oder das gerne machen würde, aber ich bin auch froh. Über die 15 Minuten „Stuhlkreis“ spielen, bei denen ich beim nächsten mal mit noch mehr Herzblut dabei sein sollte (wer weiß, wie lang ich noch mitspielen darf). Über das fröhliche Babygesicht, wenn es die Mama erblickt. Über die leckeren Burger, die mein Mann gemacht hat. Über einen halben Wäschekorb weniger. Ob ich mich jetzt, wo alle schlafen und ich Zeit für mich hab, noch ein bisschen kreativ betätigen sollte? Aber nein, 😫 morgen ist ja auch noch ein Tag…😎

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s